Hans und das Ende der Bohnenranke

Kennen Sie das Märchen “Hans und die Bohnenranke”? Hans tauscht da die Haupteinnahmequelle der Familie (die Kuh Milchweiß) gegen drei Zauberbohnen. Die Mutter ist so verärgert, dass sie diese aus dem Fenster wirft. Am nächsten Morgen wächst vor dem Haus eine riesige Bohnenranke, die bis in den Himmel ragt. Hans klettert hinauf und entdeckt…

Diese Aufgabe erhielten die Kinder der Klasse 3/4 der Paul-Moor-Schule. Sie sollten sich ihr eigenes Ende aufschreiben und dazu ein Bild gestalten. Zu den sehr unterschiedlichen Geschichten wurden dann Miniwelten im Milchkarton geplant und umgesetzt. Das Ergebnis sehen Sie hier.

Nun können Sie durch das Guckloch schauen und selbst sehen, wie die Geschichte weitergeht.

Mitwirkende Lehrkräfte: Stefan Vogel und Annett Düvel (JaS)