vom 23. bis 27. Juni 2024

– VERGESSEN –


________________________________________________

Türen aufbrechen

Das Thema der diesjährigen Kulturtage erscheint der Klasse 3d der Grundschule Zerzabelshof in den ersten Seiten des Kinderbuchs „Das Mädchen von weit weg“. Die Autorin Annika Thor erzählt eine wunderbare Geschichte darüber, was man gewinnen kann, wenn man ein „AUFBRECHEN“ zulässt und sich so dem Unbekannten öffnet. Die Schlüsselszene greifen wir uns heraus. Nur mit Bewegungen und einem Seil lassen wir TÜREN AUFBRECHEN, erproben es mit Klopfen, Aufsperren und steigern unseren Ausdruck im weiteren Verlauf des Musikstücks. Doch auch die Tür an sich kann eine eigene Dynamik erhalten und so wird es für den Eintretenden nicht immer leicht das Hindernis AUFZUBRECHEN und im Unbekannten anzukommen.

Leitung:  Kathrin Münich