Strukturbeobachtungen

Eine Linie ist eine Linie. Punkte dürfen Punkte sein und Flächen Flächen. Linien, Punkte und Flächen lassen Strukturen entstehen. Es werden ausgewählte Bildausschnitte gezeigt. Die Schüler*innen zeichnen mit schwarzen Finelinern auf weißem Grund.  Sie verdichten Linien, Punkte und Flächen zu elementaren Strukturen. Ein verzweigtes Liniengeflecht lässt optische Zwischenräume bzw. Zwischenwelten entstehen. Rhythmus und Routine kehren ein. Jede Linie kann an Grenzen stoßen oder führt nirgend- und/oder irgendwohin.