vom 23. bis 27. Juni 2024

– VERGESSEN –


________________________________________________

2019 AEG

  • Völker der Kontinente

    Völker der Kontinente

     Er  bleibt……unser  wundervoller Planet  Erde…. Wenn alle Völker VEREINT FRIEDVOLL HAND IN HAND ACHTSAM Mit der Erde umgehen Wir, Schüler der Klasse 5-7 der Mittelschule Altenstadt, wollen mit dieser Aufführung darauf aufmerksam machen, dass alle Völker der Erde, unabhängig von Herkunft, Sprache, Hautfarbe,….sich eine Welt teilen und für diese Sorge tragen. Durch Toleranz und Zusammenwirken…

  • Was bleibt …. von der Liebe?

    Was bleibt …. von der Liebe?

    Die Schüler*innen der Ethikgruppe der 8b gehen künstlerisch dieser Frage nach. Sie können das durch fotografieren, zeichnen, malen, Texte schreiben oder skulptural machen. Aus allen Werken, die fotografiert und digitalisiert werden, machen wir eine Collage zu dem Thema. Die Schüler*innen der Ethikgruppe der 8b gehen künstlerisch dieser Frage nach. Was bleibt von der Liebe Hass,…

  • Was bleibt von der Klassenbücherei?

    Was bleibt von der Klassenbücherei?

    Wir haben unsere Klassenbücherei aus Platzgründen ausmisten müssen. Es waren ganze Stapel an alten Büchern, die da zustande kamen! Das war natürlich sehr schade, aber wir hatten sooo viele neue Bücher! Zum Wegwerfen waren uns die alten Bücher viel zu schade und wir überlegten uns, was bleibt/ bleiben soll. So kamen wir auf die Idee,…

  • Was bleibt – sind die Erinnerungen ….

    Was bleibt – sind die Erinnerungen ….

    …. an einen Geruch, ein Gefühl, eine Begegnung, eine Farbe, eine Stimmung, ein nettes Wort, eine Aufmerksamkeit…. Eine Delegation der Klasse 8a wird an der Eröffnungsveranstaltung auf AEG für eine kurze Zeit unterwegs sein, um Botschaften und Kleinigkeiten (gemacht von Schülerinnen und Schülern der Klasse 8a und 8c) zu überreichen, die Ihnen einen bleibenden Eindruck…

  • Upcycling

    Upcycling

    Upcycling, ist das mehr als nur ein Designtrend? Die Schmuck AG, bestehend aus unterschiedlichen Jahrgängen, beschäftigte sich intensiv mit dieser Frage. Aufgrund der schulischen Veranstaltung „REdUSE“, hatten die Schülerinnen und Schüler Vorwissen, warum es so wichtig ist, sich um die Umwelt zu kümmern. Nein, es ist das „was bleibt“. Mitwirkende Lehrkräfte: Hr. Czirnia, Fr. Pritzl…

  • Über Erinnerungen und Gerüche und Geruchserinnerungen reden

    Über Erinnerungen und Gerüche und Geruchserinnerungen reden

    „Wenn ich dir erzähle, dass ich mir den Arm gebrochen habe mit neun Jahren, weil ich auf meine Kinderzimmertür raufgeklettert bin, kannst du dich vielleicht noch Jahre später daran erinnern.“  „Na, erinnern kann ich mich nicht, ich war ja nicht dabei. Wie du mir diese komische Geschichte erzählt hast, daran werde ich mich bestimmt noch…

  • 1918 / 1945 / WAS BLEIBT?

    1918 / 1945 / WAS BLEIBT?

    Mitwirkende Lehrkräfte: Frau Heike Siegert, Frau Gina Kettner

  • Der Fußabdruck des Menschen auf unserer Erde

    Der Fußabdruck des Menschen auf unserer Erde

    Die Kinder der 3. und 4. Jahrgangsstufe der Helene von Forster Grundschule haben sich ausführlich mit dem Thema: Was bleibt beschäftigt. Dabei stand eines für unsere Kinder fest: Die Erde wird weiter existieren auch die Menschen und die Tiere. Der Fußabdruck in der Mitte unserer Arbeit versinnbildlicht den Menschen und seine Spur auf unserer Welt…

  • Wir bauen ein Museum

    Wir bauen ein Museum

    Was bleibt? Wo bleibt was?   Das haben sich zwei Klassen der Paul-Moor-Schule gefragt… Gesucht haben wir nach „gebliebenen“ Dingen im Germanischen Nationalmuseum. Von dort inspiriert haben wir unser eigenes Museum entstehen lassen. Jeder Schüler der einen Klasse hat ein Objekt aus Abfall zusammengebaut und mit Pappmaschee und Farbe überzogen. Jeder hat sich dann einen…

  • Was bleibt … wertvolle Erinnerungen

    Was bleibt … wertvolle Erinnerungen

    Ausgehend von der Betrachtung und Besprechung des Bilderbuches „Der Baum der Erinnerung“ von Britta Teckentrup stellten wir fest, dass Erinnerungen sehr wertvoll sein können. Aber welche Farben haben diese wertvollen Erinnerungen. Da verbindet jeder etwas anderes mit einer Farbe. Farben sind wie Gefühle, Farben erinnern an Gefühle, an Erlebnisse… Wir versuchten also an ein besonders…

  • Was bleibt … von unseren Kunstwerken nach der DSGVO?

    Was bleibt … von unseren Kunstwerken nach der DSGVO?

    Ausgehend von den Bestimmungen der DSGVO und dem Kunsturheberrecht, aufgrund dessen wir zu Beginn des Schuljahres zunächst einmal keinerlei Kunstwerke der Kinder im Schulhaus ausstellen sollten, stellten wir uns die Fragen… Was passiert mit deinen Ideen – deiner Kunst, wenn… …du diese NUR im Kopf „speichern“ darfst? …dein Bild ein Geheimnis bleiben soll? …du mit…

  • Mona Lisa und ihr Instagram-Profil

    Mona Lisa und ihr Instagram-Profil

    Was bleibt von einem einzigartigen Kunstwerk auch heute noch? Was würde der Maler heute anders abbilden? Die Schülerinnen und Schüler der M7 an der Mittelschule Insel Schütt transportieren das unverkennbare Lächeln der Mona Lisa in die Moderne. Sie machen sich Gedanken darüber, wie sich diese weltberühmte Dame als prominente Person auf ihrem Instagram-Profil präsentieren würde…

  • Alles bleibt an mir hängen

    Alles bleibt an mir hängen

    Bist du jetzt wirklich überrascht? Dachtest du, dass all das keine Spuren hinterlässt? Dass nichts bleibt? Es bleibt! Alle Kinder der Klassen 1a, 1b, 4a und 4b Fotografie: Silke Hartmann Wir bedanken uns herzlich bei unserer lieben, anonymen Sponsorin. Mitwirkende Lehrkräfte: Madeleine Schulze-Erdei, Katja Diebold, Lizzie Höller, Regina Franke, Kristin Treiner-Kleischmann Grundschule Gebersdorf

  • Türme!

    Türme!

    „was bleibt“ Manche Türme gibt es schon sehr lange, viele wird es auch noch lange geben. Sie werden noch eine ganze Weile „bleiben“. Wir haben einige Türme kennengelernt. Es gibt ja ganz verschiedene: Wachtürme, Leuchttürme, schiefe Türme, Fernsehtürme, Sprungtürme, Künstlertürme, …. Mit Ton haben wir unseren eigenen Turm gebaut. Was das für Türme sind, könnt…

  • Was bleibt? … Ein Gedicht!

    Was bleibt? … Ein Gedicht!

    Oft fehlen einem die Worte, um Gefühle oder Gedanken über das Leben aufs Papier zu bringen. Uns Menschen fällt es oft schwer unsere Gefühle auszusprechen oder unseren Lieblingsmenschen die Liebe zu gestehen. Geht das auch ohne zu schreiben? Ja das geht! Wir haben da eine Idee! Gut, dass so viele Bücher bereits geschrieben wurden. Gedichte,…

  • Helene von Forster – in Bild und Wort künstlerisch verewigt

    Helene von Forster – in Bild und Wort künstlerisch verewigt

    Helene von Forster (1859-1923) war eine sehr herzliche, humorvolle und warmherzige Frau, die sich für die Rechte von Frauen und Mädchen stark machte und ihnen die Möglichkeit der Bildung und Selbständigkeit gegeben hat. Sie war Organisatorin des Frauentages im Oktober 1893 in Nürnberg und wurde Vorsitzende des neu gegründeten Vereins „Frauenwohl“ sowie zweite Vorsitzende des…

  • Was bleibt… – … bleibt aus einem Grund

    Was bleibt… – … bleibt aus einem Grund

    Erfahrungen – Erwartungen – Bildinhalt – Form – Farbe – Technik – Anordnung … Erfahrungen – Erwartungen – Bildinhalt – Form – Farbe – Technik – Anordnung … Erfahrungen – Erwartungen – Bildinhalt – Form – Farbe – Technik – Anordnung … Erfahrungen – Erwartungen – Bildinhalt – Form – Farbe – Technik – Anordnung…

  • WandOasen – eine Wand erwacht zum Leben

    WandOasen – eine Wand erwacht zum Leben

    Die Wände im langen Flur und die zwei Fassaden im Schulhof sind leer und bieten viel Platz für neue Ideen. Diese entstehen im Gespräch mit dem Schülerforum und werden nach Anfertigung einer Skizze gemeinsam umgesetzt. Die Eltern und LehrerInnen der Schule helfen zu Beginn mit und kümmern sich im ersten Arbeitsgang besonders um die oberen…

  • Die Fünf Kontinente – weltoffen denken

    Die Fünf Kontinente – weltoffen denken

    Fotoausstellung mit Objekten zum Kunstprojekt „Luft-TRäume“ Das Gebäude modern, funktional und gut durchdacht, der Schulhof ein großes Areal für vergnügtes Durchatmen zwischen den Stunden und nach der Schule. Begegnung verschiedener Nationen, friedlich, respektvoll und selbstverständlich. Die Georg-Ledebour-Schule zeigt Haltung, setzt auf Willkommenskultur und das Erhalten demokratischer Werte – ein tolerantes Miteinander als Basis für Dialog…